Hannes Kartnig im Gespräch zum 70er: „Hollywood wäre mir nicht gelegen“

Hannes Kartnig feiert heute seinen 70. Geburtstag. Sein bisheriges Leben hätte wohl den Stoff für ein Drehbuch. Rückblickend wäre es eventuell eine Komödie geworden. „Ich hatte bisher ein schönes Leben, trotz Pannen“, sagt der gebürtige Gleisdorfer im Podcast „Graz – Laut gedacht“. Der einstige Eislutscher-Verkäufer ist gelernter Goldschmied, war Doppelpräsident beim SK Sturm und dem EC Graz. Er pflegt gute Kontakte zur Politik, ist wortgewaltig und saß in Haft. Kartnig sieht sich als Macher und sagt: „Vorhangaufzieher war ich nie einer.“ Im Casino wird man den Pensionisten nicht mehr sehen. „Das war eine Phase damals, das ist aber vorbei. Gewinnen kannst du nicht viel, außer die Einsicht.“ Im Gespräch erzählt er über Glücksgefühle und Pannen in seinem Leben.