Verkehr: Welchen Fragen muss sich ein lebenswertes Graz stellen?

Folge 3, Verkehr: „Wie viele Autos kann eine Straße bewältigen?“ In der modernen Stadtplanung ist das genau die falsche Frage – vielmehr müsste man fragen „wie viele Menschen kann man bewegen?“ Sollten Straßen überhaupt nur der Mobilität dienen oder auch anderen Funktionen des öffentlichen Raums? Und wo steht Graz in dieser Debatte?

Graz-Redakteur Gerald Winter-Pölsler,  die ehemalige Vizebürgermeisterin und Verkehrsstadträtin Lisa Rücker und der TU-Verkehrsforscher Martin Fellendorf diskutieren in dieser Ausgabe von Graz – Laut gedacht darüber, warum das Auto auch in der Stadt noch länger eine Rolle spielen wird, wie man Straßen mit anderen Augen sehen kann und warum Stau nur wenig mit Verkehrsregelung zu tun hat.