Was ist Graz – laut gedacht?

Graz – laut gedacht ist der Podcast über alles, was die Grazerinnen und Grazer bewegt. Nomen est Omen: In unserem Podcast wird zu Beginn jeder Episode laut gedacht über etwas, das die Grazerinnen und Grazer aufregt, freut, ärgert, ihnen nutzt oder schadet , was uns und die Stadt bewegt.

Themenmäßig sind wir ganz offen, das Spektrum reicht von gesellschaftspolitischen Themen bis hin zu ganz Alltäglichem. In jeder Episode diskutieren zwei interessante Gäste mit einem Moderator aus der Kleine Zeitung-Redaktion.

Wichtig ist uns, dass eure Meinung dabei nicht zu kurz kommt. Deswegen hören wir uns vor jeder Folge auf der Straße um und fangen einige Stimmen ein, die wir dann ins Gespräch einfließen lassen. Falls ihr auch mitreden, uns etwas mitteilen, kritisieren, loben oder einfach euren Senf dazu geben wollt freuen wir uns über eure Nachricht anlaut.gedacht@kleinezeitung.at. Auf twitter sind wir übrigens auch.

Finden könnt ihr uns übrigens nicht nur hier, sondern auch auf Spotify und iTunes.